QuartierNet.de - Das private Unterkunftsverzeichnis!  

  1. Arezzo - Ferienwohnungen und Ferienhäuser

    QuartierNet.de

    Gastgeberverzeichnis Arezzo, Touristeninformation

    Casale, Rustico

    Arezzo

    Ferienwohnung für 0 bis 8 Personen, Preise: 370,-€ bis 0,-€

    Sie möchten einen Urlaub inmitten der grünen Landschaft der Toskana? Die Wohnanlage Villa Diana wurde dazu entworfen, in einer noch völlig natürlichen Umwelt maximalen Komfort zu bieten....

    Ferienwohnung Casale, Rustico
    Urlaub in Arezzo

    Urlaub in Arezzo

    Arezzo ist eine Stadt in der mittelitalienischen Region Toskana, nordöstlich von Siena. Sie ist Hauptstadt der gleichnamigen Provinz und hat 94.000 Einwohner (Stand: Februar 2004) und ist damit die viertgrößte Stadt der Toskana (nach Florenz, Livorno und Prato). Mit seinen Kaufherrenpalästen, Patrizierhäusern und Sakralbauten ist Arezzo ein Juwel mittelalterlicher Architektur und Kultur.
    Geschichte
    Die Stadt ist etruskischen Ursprungs (sie gehörte zu den zwölf mächtigsten etruskischen Städten und zum Zwölfstädtebund) an der antiken Via Cassia gelegen. Sie war seit dem 4. Jahrhundert nach Christi Geburt Bischofssitz, und in langobardischer und karolingischer Zeit Grafensitz; in nachkarolingischer Zeit dem Markgrafen der Toskana unterstellt. Die adlige und bischöfliche Verwaltung wurde im frühen 12. Jahrhundert durch die in Italien üblich werdende Konsularverfassung ersetzt. Zu Beginn des 13. Jahrhunderts ersetzte die kommunale Bewegung die alte Regierung, die nun ganz von Konsuln gestellt wurde. Die damit verbundenen Kämpfe zwischen dem Volk (popolo) und den Adelsgeschlechtern ging allerdings weiter, wie es generell zu dieser Zeit zu sozialen Unruhen in den meisten Kommunen Ober- und Mittelitaliens kam. Die Stadt galt als ghibellinisch und somit als kaisertreu. Neben Pisa hielt sie als einzige Kommune der Toskana auch im frühen 14. Jahrhundert daran fest. So weilte hier Kaiser Heinrich VII. einige Zeit und erließ von hier aus auch verschiedene Gesetze. Schöne Patrizierhäuser am Rande der PiazzaDie Kommune fiel bald darauf an Florenz. Es kam zu Aufständen, doch verblieb sie, von einigen Episoden abgesehen, unter florentinischer Herrschaft. Unter den Medici verfiel die Stadt, deren Blütezeit im 13. Jahrhundert schon längst überschritten war.
    Universität
    Zu Beginn des 13. Jahrhunderts kam es zur Gründung einer Universität durch abgewanderte Studenten aus Bologna. Schwerpunkt war auch in Arezzo die Jurisprudenz, aber außerdem die Medizin. Im 14. Jahrhundert verfiel sie allerdings und ging bald darauf unter.
    Wirtschaft
    Sein Kunsthandwerk machte die Stadt reich, vor allem die berühmten "Aretiner Vasen" und die lebendig gebliebene Tradition der Schmuckherstellung. Weit über die Grenzen der Region hinaus ist Arezzo seither bekannt für seine Schmuckindustrie. Viele Hunderte von Handwerks- und Industriebetrieben tragen dazu bei, dass Arezzo als wohlhabend gilt. Pro Monat werden in der Stadt mehr als zehn Tonnen Gold verarbeitet. Außerdem kommen viele Besucher wegen des Antiquitäten-Markts und vieler Antiquitäten-Geschäfte. In jüngster Zeit ist Arezzo Filmstadt geworden. Auf der Piazza Grande und dem Corso Italia wurden einige Szenen aus Roberto Benignis preisgekröntem Film "Das Leben ist schön" ("La Vita è Bella") gedreht. Rundfenster in San Francesco von Guillaume de Marcillat: "Papst Honorius III. billigt die Ordensregel des heiligen Franziskus
    Sehenswürdigkeiten
    Duomo – der 1033 vollendete Dom, dessen großformatige Glasgemälde von Fra Guillaume de Marcillat besonders sehenswert sind Die Kirche "San Francesco", deren Freskenzyklus von Piero della Francesca man sich auf jeden Fall ansehen sollte Casa del Petrarca – angeblich das Geburtshaus des Dichters, Humanisten und Gelehrten Francesco Petrarca – mit einer Ausstellung zu seinen Werken Casa di Giorgio Vasari – Der Maler und Baumeister, der u.a. die Uffizien und den Palazzo Vecchio in Florenz gebaut hat, erwarb 1540 das zweistöckige Haus und malte die Räume mit prächtigen Fresken aus Die schräg abfallende Piazza Grande mit der Kirche Santa Maria della Pieve und dem Palazzo delle Logge (ebenfalls von Vasari entworfen) Das Museo Archeologico Mecenate im ehemaligen Kloster San Bernardo mit Fundstücken aus etruskischer und römischer Zeit

    Diese Informationen zu Arezzo basieren auf Berichten von Gastgebern, Vermietern, Feriengästen und Artikeln aus der freien Enzyklopädie Wikipedia.
    Ferienwohnung Arezzo mieten

    Ferienwohnung Arezzo mieten

    Buchen Sie ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus im Gastgeberverzeichnis Arezzo direkt vom Vermieter bei QuartierNet.de dem privaten Gastgeberverzeichnis für Arezzo. Finden Sie ihre Unterkunft in Arezzo in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäusern von einfach bis exklusif. Planen Sie mit dem Unterkunftsverzeichnis QuartierNet.de ihren Urlaub in Italien. Wir freuen uns auf ihren Aufenthalt in Arezzo!