QuartierNet.de - Das private Unterkunftsverzeichnis!  

  1. Oberstaufen - Ferienwohnungen und Ferienhäuser

    QuartierNet.de

    Gastgeberverzeichnis Oberstaufen, Touristeninformation

    Haus Enzian in Steibis

    Oberstaufen

    Ferienwohnung für 2 bis 4 Personen, Preise: 37,-€ bis 47,-€

    Als Oberstaufen-Plus-Gastgeber bieten wir allen Gästen kostenlose Bergbahnen und freien Eintritt in das Spassbad Aquaria und vieles mehr! Die2-Zi.-Ferienwohnung mit ca. 36 qm für 2 - 4 Personen befindet sich im Hochparterre eines typischen Allgäuer Fe...

    Ferienwohnung Haus Enzian in Steibis
    Urlaub in Oberstaufen

    Urlaub in Oberstaufen

    In einer Beurkundung des Klosters St. Gallen vom 20. Dezember 868 wird der Ort Stoufun erstmals erwähnt. Seit den Friedensverträgen von Brünn und Preßburg 1805 gehört der Ort zu Bayern. Er war ehemals ein Teil der Grafschaft Königsegg-Rothenfels, die von den Besitzern 1804 gegen Güter in Ungarn vertauscht worden war. Am 12. Februar 1921 wurde die Gemeinde Staufen amtlich in Oberstaufen umbenannt.[2] Die Gemeinden Aach, Oberstaufen und Thalkirchdorf bildeten früher zusammen mit Stiefenhofen eine Einheit und waren 1808 aufgeteilt worden. Im Jahr 1818 entstand die Gemeinde.
    1949 führte der Kurarzt Hermann Brosig die Schrothsche Heilkur ein. Mit der Verleihung des Prädikats „Schrothkurort“ am 30. November 1959 wurde Oberstaufen offiziell als einziger Schrothkurort der Bundesrepublik anerkannt. Am 10. Dezember 1969 erfolgte die Anerkennung Oberstaufens als Heilklimatischer Kurort. Seit 1991 hat Oberstaufen die höchste deutsche Stufe der Kurortklassifikation erreicht, ohne den Ortszusatz „Bad“ für sich in Anspruch zu nehmen: Schroth-Heilbad.
    Oberstaufen ist ferner Mitglied des deutsch-österreichischen Gemeinschaftsprojekts Naturpark Nagelfluhkette.

    Sehenwertes
    Die katholische Pfarrkirche St. Peter und Paul ist ein ehemaliges Kollegiatstift der Diözese Augsburg.
    Die gotische Kapelle St Bartholomäus in Zell bei Oberstaufen aus dem Jahr 1440 mit ihren drei gotischen Altären und originalen Fresken aus dem 15. Jahrhundert.
    Die evangelisch-lutherische Heilig-Geist-Kirche im Montfortweg 7 ist baulich verbunden mit dem Dietrich-Bonhoeffer-Gemeindehaus. Auf dem Kirchhof ist ein Labyrinth eingelassen.
    Heimatmuseum „Beim Strumpfar“
    Bauernhofmuseum „S‘Huimatle“
    Schaukäserei mit Käseschule

    Diese Informationen zu Oberstaufen basieren auf Berichten von Gastgebern, Vermietern, Feriengästen und Artikeln aus der freien Enzyklopädie Wikipedia.
    Ferienwohnung Oberstaufen mieten

    Ferienwohnung Oberstaufen mieten

    Buchen Sie ihre Ferienwohnung oder Ferienhaus im Gastgeberverzeichnis Oberstaufen direkt vom Vermieter bei QuartierNet.de dem privaten Gastgeberverzeichnis für Oberstaufen. Finden Sie ihre Unterkunft in Oberstaufen in Hotels, Pensionen, Ferienwohnungen und Ferienhäusern von einfach bis exklusif. Planen Sie mit dem Unterkunftsverzeichnis QuartierNet.de ihren Urlaub in Deutschland. Wir freuen uns auf ihren Aufenthalt in Oberstaufen!